Smaller Font Default Font Larger Font

Kleines Zahnlexikon

Adhäsivbefestigung
Klebeverfahren von keramischen Restaurationen direkt auf den dafür vorbereiteten Zahn.

Brackets
"Schlösser" aus Keramik oder Kunststoff, die auf die Zähne geklebt werden. Sie korrigieren mittels Spannbogen und sanftem Druck den Zahnstand.

Dazzler
Blitzender Zahnschmuck. Ein kleines Symbol oder Buchstabe aus reinem Gold wird vom Zahnarzt auf den Zahn geklebt.

Edelmetall
Einsetzbar als Inlay, Krone oder Brücke.

Inlay
Füllung aus Keramik, Metall oder Kunststoff.

Käppchen
Die feste metallische oder keramische Basis, auf welche die Keramik einer Krone aufgebrannt wird.

Keramik
In Pulverform vorliegende Keramikpartikel mit unterschiedlichen Einfärbungen. Das Pulver wird für jede Farbnuance gesondert angemischt und durch Auftragen kleiner mengen zu einer Zahnform geschichtet  und in einem Spezialofen gebrannt.

Metallkeramik
Keramik, die auf einem metallischen Käppchen aufgebrannt wird.

Onlay
Wie Inlay, aber meist die ganze Kaufläche eines Zahnes ersetzend.

Präparation
(hier:) Beschließende Vorbereitung eines Zahnes zu seiner Wiederherstellung.

Restauration
(hier:) Wiederherstellen eines Zahnes mittels Kronen, Brücken, Inlays, Onlays…

Teilkrone
Überbegriff für Restaurationen, die nicht einen gesamten Zahn beinhalten.

Therapie
Maßnahmen und Vorgehensweisen  zur Behandlung und Heilung.

Vollkeramik
Restaurationen ausschließlich aus keramischen Materialien ohne Metallkäppchen.

Zahntechnik
Hochspezialisierter Ausbildungsberuf zur Herstellung von fast allen Dentalen Restaurationsarten. Diese Arbeiten werden in einem technisch hoch ausgestatteten Labor in individueller und aufwendiger Handarbeit, nach Vorgaben und Arbeitsgrundlagen durch den behandelnden Zahnarzt, von Zahntechnikern hergestellt.

 

Brackets